Sprungmarken

Inhaltsbereich

Anlagenbuchhaltung

Mit DKB@win behalten Sie den Wert Ihrer Anlagen stets im Blick. Auf Basis Ihrer Vorgaben liefert die Anlagenbuchhaltung detaillierte Informationen zu allen Vorgängen im Anlagevermögen – zu jedem beliebigen Zeitpunkt. Das Nebenbuch ist in Echtzeit mit der Finanzbuchhaltung verknüpft, so dass auch das Hauptbuch stets aktuelle Anlagenwerte zeigt. Über die Verknüpfung zur Immobilienverwaltung lassen sich die Anlagen komfortabel bestimmten Immobilienobjekten oder Kostenstellen zuordnen, die auch die Anlaufpunkte für zugehörige Buchungen darstellen.

Von der Anzahlung oder dem ersten Zugang – gegebenenfalls noch als Anlage im Bau geführt – bis zum Abgang dokumentiert die Anlagenbuchhaltung den gesamten Lebenslauf jeder einzelnen Anlage. Zwischen diesen beiden Zeitpunkten ist der entsprechende Wert jederzeit automatisch berechenbar. Handels- und Steuerbilanz werden mit den jeweils eingerichteten Bewertungsansätzen nebeneinander abgebildet und sind über parallel geführte Sachkonten auch im Hauptbuch jederzeit ersichtlich.

Die Anlagenwerte gehen in unterschiedlicher Form und Detailtiefe in die Darstellung ein, für die DKB@win zahlreiche Optionen bietet: Neben dem Anlagengitter existieren etwa Auswertungsmöglichkeiten wie die Abschreibungsvorausschau oder Simulationsfunktionen zur künftigen Wertentwicklung. So sind Sie für den nächsten Bilanzstichtag gut gerüstet.


Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Abbildung im Nebenbuch über Anlagenklassen (Kontenrahmen der Wohnungswirtschaft)
  • Zuordnung der Anlagen zu Immobilienobjekten und Kostenstellen
  • Abbildung von Anlagen im Bau
  • Abbildung des Umlaufvermögens
  • Echtzeit-Auswertungen wie z. B. Anlagengitter
  • Fortschreibung der Bewertungsbereiche Handels- und Steuerbilanz

 

Kontakt

DKB@WIN KURZ ERKLÄRT

DKB@WIN KURZ ERKLÄRT

ERP-SYSTEM

sap

Rechenzentrum

arvato

Zertifizierung

Zertifizierung